Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
4. März 2013

Aldi-Milliardär nicht mehr unter Top 10 der reichsten Menschen

New York (dts) – Der Gründer der Supermarktkette Aldi Süd, Karl Albrecht, gehört laut Forbes Magazin nicht mehr zu den Top 10 der reichsten Menschen der Welt. Mit einem geschätzten Vermögen von 26 Milliarden Dollar fiel Karl Albrecht auf Platz 18 der Rangliste des Magazins. An erster Stelle steht erneut der mexikanische Telekommunikationsunternehmer Carlos Slim mit 73 Milliarden Dollar, gefolgt von Bill Gates mit 67 Milliarden Dollar.

Amancio Ortega, Inhaber der spanischen Modekette Zara, ist 2013 erstmals der drittreichste Mann der Welt und verdrängte somit den US-amerikanischen Großinvestor Warren Buffett auf Platz vier. Die reichste Frau der Welt, L`Oréal Haupt-Besitzerin Liliane Bettencourt, liegt mit 30 Milliarden Dollar auf Platz neun. Insgesamt erfasst die Liste des Magazins 1.426 Milliardäre weltweit. Die meisten kommen aus den USA (442), die wenigsten aus dem Mittleren Osten und Afrika (103).

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |