Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
30. September 2013

Arbeitsagenturen klagen gegen sittenwidrige Löhne

Frankfurt/Main (dts) – Im Kampf gegen sittenwidrige Löhne müssen Beschäftigte nicht mehr alleine vor Gericht ziehen, diese Arbeit erledigen laut eines Berichtes der F.A.Z. inzwischen immer häufiger die Arbeitsagenturen für sie. Vor kurzem war das Jobcenter Uckermark vor Gericht erfolgreich. „Das offensive Vorgehen gegen Lohndumping ist ein wichtiges Signal, um ein Unrechtsbewusstsein zu schaffen“, sagte Heinrich Alt, zuständiges Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit, der Zeitung.

Die Behörde habe den pflichtbewussten Umgang mit dem aus Steuermitteln finanzierten Arbeitslosengeld II sicherzustellen und alle Arbeitgeber zu schützen, die anständige Löhne zahlten. Nach Berechnungen verschiedener Forschungsinstitute arbeitet mehr als jeder fünfte Deutsche im Niedriglohnsektor.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |