Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
31. Juli 2013

Brasilien: Kind stirbt bei gigantischem Wasserrohrbruch

Rio de Janeiro (dts) – Ein gewaltiger Wasserrohrbruch hat einen Stadtteil von Rio de Janeiro überflutet. Wie die brasilianische Zeitung „Jornal do Brasil“ berichtet, verursachte der Bruch eine 20 Meter hohe Wassersäule, die dutzende Häuser und Autos davon spülte. In dem betroffenen Stadtteil Campo Grade im Westen der Stadt stand das Wasser örtlich zwei Meter hoch.

Ein dreijähriges Mädchen konnte zwar noch lebend aus den Trümmern der Überschwemmung geborgen werden, verstarb aber wenig später im Krankenhaus. Die Unglücksursache ist noch unklar, die Feuerwehr der brasilianischen Metropole war mit Schlauchbooten im Einsatz um Eingeschlossene zu bergen. Auch der Strom fiel in dem betroffenen Stadtteil mit rund 330.000 Einwohnern aus.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |