Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
30. September 2012

Bremen: Mehr als 30 Verletzte bei Bränden

Bremen (dts) – In Bremen sind bei zwei Bränden am frühen Sonntagmorgen mehr als 30 Menschen verletzt worden. Wie der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer auf einer Pressekonferenz mitteilte, seien unter den Verletzten neun Kinder und ein Kleinkind. Die Brände hatten sich innerhalb kürzester Zeit in derselben Straße ereignet.

In den betroffenen Häusern wohnen vorwiegend türkischstämmige Menschen, es gebe allerdings bislang keine Hinweise auf ein fremdenfeindliches Tatmotiv. Nahe der Brandorte nahm die Polizei einen 22-jährigen Mann fest. Der Bremer gilt als psychisch auffällig, zudem sei er als Intensivtäter und Brandstifter bekannt. Ob der 22-Jährige tatsächlich die Brände gelegt hat, ist derzeit aber noch nicht nachgewiesen.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2012 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |