Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
24. Februar 2013

Brüderle signalisiert Kompromissbereitschaft bei Mindestlohn

Berlin (dts) – Der FDP-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Rainer Brüderle, hält eine Einigung der Koalition beim Thema Mindestlohn noch in dieser Legislaturperiode für wahrscheinlich. Im „Bericht aus Berlin“ sagte er, er könne sich das vorstellen, weil auch bei der Union in diesem Bereich Bewegung eingezogen sei. Brüderle bekräftigte gleichzeitig die Haltung seiner Partei, dass es keinen flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn geben dürfe.

Wichtig seien Tarifautonomie und regionale Differenzierungen. Eine Kommission aus Tarifparteien und Experten sei vorstellbar. „Es gibt so etwas in Großbritannien, nennt man dort `Royal Commission`, wo nicht nur die Tarifvertragsparteien drin sind, sondern auch unabhängiger Sachverstand“, so Brüderle weiter.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |