Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
1. März 2013

CDU-Haushälter empfiehlt Italien Austritt aus Währungsunion

Berlin (dts) – Angesichts der unsicheren politischen Lage in Italien hat sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch für einen Austritt des Landes aus der Währungsunion ausgesprochen. „Wenn es nicht gelingt, die Mehrheit der Bevölkerung eines Landes davon zu überzeugen, dass sie selbst eingegangene Verpflichtungen bezüglich der Funktionsweise der gemeinsamen Währung auch einhalten muss, kann man nicht von außen nach Neuwahlen rufen, sondern muss das Land zur eigenen Währung zurückkehren lassen“, sagte Willsch „Handelsblatt-Online“. Der Euro-Raum müsse offen sein für Veränderungen, sagte der CDU-Haushaltsexperte weiter.

„Wenn wir zu einem friedlichen und respektvollen Miteinander in Europa zurückkehren und das Selbstbestimmungsrecht der Völker ernst nehmen wollen, müssen wir die Euro-Europa-Ideologie aufgeben“, betonte Willsch. „Eine Währungsunion wird nur überleben, wenn sie all ihren Gliedern nützt.“

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |