Nachrichten

www.tchibo.de
Die Funktionsweise von Laserdruckern
26. November 2015

Die Funktionsweise von Laserdruckern

Laserdrucker drucken nicht mit Tinte sondern mit sogenanntem Toner. Dieser besteht aus feinen Partikeln, die ähnlich wie Flüssigkeiten fließen können. In den Partikeln wiederum sind unter anderem Metalloxide, Pigmente und Kunstharz enthalten. Die metallischen Oxide können magnetisiert werden. Die Pigmente geben die benötigten Farben. Die Harzanteile werden nach der Reaktion unter Erhitzung sehr fest.

Daraus ergibt sich die Funktionsweise eines Laserdruckers. Eine Trommel wird heute meist statisch aufgeladen. Ein Laserstrahl entlädt die Partien wieder, die nicht drucken sollen. Mit Hilfe einer Magnetwalze werden dann die Tonerpartikel auf die Trommel übertragen. Sie haften an den elektrostatischen Stellen. Der Toner wird danach auf das vorbei laufende Papier übertragen, indem eine Transferrolle auf der Rückseite des Papiers dieses fest gegen die Trommel drückt. Die Trommel wird hiernach gesäubert und das Papier erwärmt, sodass sich der Toner durch das Schmelzen der Kunstharze und Anpressen durch eine weitere Walze verfestigt.

Lexmark E120N Laser Printer by Sir Adavis, on Flickr
Creative Commons Creative Commons Attribution 2.0 Generic License   by  Sir Adavis 

Laser- oder Tintenstrahldrucker?

Beim Tintenstrahldrucker werden auf der anderen Seite Tintentröpfchen mit Hilfe von Düsen exakt auf dem Papier positioniert. Das entstehende Rasterbild wird in seiner Auflösung von der Feinheit der Tröpfchen beeinflusst. Je nach der Anzahl der Düsen am Druckkopf ergibt sich die Auflösung, die ca. zwischen 300 und 1200 dpi erreicht. Fotografien werden dadurch mit dem passenden Tintenstrahldrucker qualitativ hochwertiger als mit dem Laserdrucker. Darüber hinaus erhalten Sie je nach Laserdruckermodell aber auch hervorragende Farbqualität.

Im Gegensatz zu Schwarz-Weiß-Druckern sind diese aber noch recht teuer. Tintendrucker sind in der Anschaffung im Durchschnitt günstiger. Der Laserdrucker druckt aber schneller und ist trotz höherer Anschaffungskosten bei größerem Druckaufkommen billiger. Die Tonerkartuschen besitzen ein größeres Fassungsvermögen und halten dadurch länger. Mittlerweile sind auch wieder befüllbare Tonerkartuschen erhältlich, die genau wie wieder befüllbare Tintenpatronen die Umwelt schonen, da sie weniger Müll produzieren. Die Feinstaubpartikel des Toners sind allerdings krebserregend. Zwar liegen die Werte weit unter den Grenzwerten, Sie sollten gerade bei der Anwesenheit von Kindern jedoch aufmerksam zu Werke gehen und eventuell gut lüften oder geeignete Feinstaubfilter für Ihren Drucker verwenden.

Ein großer Vorteil des Laserdruckers ist, dass er keine Tinte besitzt, die eintrocknen kann. So ist er auch nach längerer Standzeit sofort wieder einsatzbereit. Dank der geschmolzenen Harze ist der Ausdruck im Gegensatz zu herkömmlicher Tinte wasserfest. Nach dem Druck ist der Toner auch sofort wischfest. Beim Tintendruck besteht die Gefahr, dass die Tinte verwischt, bevor sie trocken ist.

Der passende Toner zu Ihrem Drucker

Es ist von großer Wichtigkeit, den richtigen Toner für den eigenen Drucker zu benutzen. Folgende Eigenschaften des Toners können bei der Verwendung im unpassenden Gerät zu Problemen führen:

  • Fließeigenschaft
  • Schmelzpunkt
  • Partikelgröße
  • Partikelform
  • Chemische Struktur

Wenn Drucker und Toner nicht zusammenpassen, kommt es zum Papierstau, zu unsauberem Druck oder gar zur Beschädigung des Druckerinnenlebens. Das heißt aber nicht, dass Sie immer wieder die Markentoner vom Druckerhersteller erwerben müssen. Es gibt auch günstigere Toner, die die gleichen Eigenschaften aufweisen. Die verschiedenen Varianten finden Sie zum Beispiel bei druckerpatronenexpress. Außerdem können Sie mit den verwendeten Tonern viel länger drucken, wenn Sie sie zurücksetzen, sobald Ihnen angezeigt wird, die Kartusche sei leer. Das liegt daran, dass der Drucker die gedruckten Seiten mitzählt und dann unabhängig von der tatsächliche Füllhöhe des Toners automatisch die Meldung herausgibt.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2015 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |