Nachrichten

www.tchibo.de
Einzelhandel: Existenzsicherung durch Warensicherung
28. Mai 2015

Einzelhandel: Existenzsicherung durch Warensicherung

Diebstahl ist kein Kavaliersdelikt: Wer sich im Einzelhandel dabei erwischen lässt, Ware ohne Bezahlung mitzunehmen, muss mit gravierenden Konsequenzen rechnen. Jahr für Jahr entstehen dem Einzelhandel Schäden in Milliardenhöhe durch Langfinger, die sich unrechtmäßig in kleinen Läden, großen Geschäften oder schicken Boutiquen bedienen. Auf dem deutschen Markt haben sich einige wenige Unternehmen wie die WG Global auf die Verhinderung von Ladendiebstählen spezialisiert. Diese Firmen bieten Sicherungssysteme an, die auf den individuellen Bedarf zugeschnitten sind und die nachhaltig helfen, Schäden durch Diebstahl im Einzelhandel zu reduzieren.

Einzelhandel: Existenzsicherung durch Warensicherung

Einzelhandel: Existenzsicherung durch Warensicherung

Einzelhandel beklagt Schäden in Milliardenhöhe

Jedes Jahr klagt der Einzelhandel über Verluste in Milliardenhöhe. Sie entstehen aus Ladendiebstählen, die spätestens bei einer Inventur auffallen. Dabei machen die Langfinger keinen Unterschied zwischen dem Lebensmitteleinzelhandel, dem Kaufhaus mit breiter Auswahl und der schicken Modeboutique. Zwar mögen alle Händler ein ganz unterschiedlich gestaltetes Sortiment an Waren vorhalten und die Sicherungsmechanismen entsprechend differenziert betreiben, doch alle Einzelhändler eint das Problem des immensen Verlustes durch unentdeckte Diebstähle. Allein im Jahr 2013 summierten sich die sogenannten Inventurdifferenzen nach Angaben des Handels zu knapp vier Milliarden Euro. Sie wurden in Höhe von etwa zwei Milliarden Euro durch Diebstähle von Kunden verursacht, Schäden in Höhe von 900 Millionen Euro gehen auf Kunden zurück. Die Zahlen machen eindrucksvoll deutlich, dass sich jeder Händler gegen Schäden aus Diebstählen schützen sollte, um dauerhaft am Markt bestehen zu können. Für solche Läden ist beispielsweise die WG Global mit Sitz in Saaldorf der richtige Ansprechpartner. Unter www.WGglobal.de erfahren interessierte Leser mehr zum Spektrum an Sicherungsmöglichkeiten, die letztlich für jeden Bedarf individuell angepasst werden können.

Spezifische Lösungen für jeden Bedarf

Eine ganz häufige Form der Warensicherung besteht aus einer sichtbaren Absicherung, die für den Kunden gut erkennbar ist. Sie befindet sich meist am Ausgang eines Ladens oder in der Nähe der Kassenzone. Damit solche Sicherungen die Optik nicht stören und sich perfekt in das Ambiente eines Ladens einfügen, ist die Ausführung individuell zu gestalten. Hochtransparentes Acryl wirkt elegant, Werbeflächen dienen der visuellen Verschönerung, und robuste Ausfertigungen optimieren die Sicherheit im Kassenbereich.

Sehr häufig wird auch eine unsichtbare Warensicherung bevorzugt. Sie ist dann für den Kunden nicht erkennbar, das Einkaufserlebnis bleibt absolut ungetrübt. Jeder Laden kann in der individuell gewünschten Architektur ausgestattet werden, trotzdem wird ein effektives Warensicherungssystem angebracht, das wirkungsvoll seinen Dienst erfüllt.

Besonders in der Bekleidungsbranche findet man aber auch Sicherungsetiketten, die direkt an der Ware befestigt sind. Sie müssen an der Kasse direkt entfernt werden, sonst schlägt ein Alarm an. Solche Etiketten sind gut sichtbar, der Kunde hat also keinen Zweifel, dass sein versuchter Diebstahl entdeckt wird. Und schließlich dient auch die Videoüberwachung der Verhinderung bei Ladendiebstählen. Die modernen Geräte zeichnen digital in HD-Qualität auf, die Bedienung ist einfach und intuitiv.

Mit diesen Lösungen lassen sich Ladendiebstählen im Einzelhandel in nahezu jedem Geschäft nachhaltig verringern. Die Industrie arbeitet an der ständigen Optimierung der Möglichkeiten, damit auch spezifische Einrichtungen dauerhaft und zuverlässig geschützt sind. Zu den neuesten Innovationen gehören zum Beispiel Totwinkelassistenten für SB-Kassen, die das zukünftig zunehmende Selbstbedienungsgeschäft noch effektiver schützen wollen.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2015 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |