Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
27. Februar 2013

FDP drängt Union zu sofortiger Gleichstellung von Homo-Paaren

Berlin (dts) – Die FDP erhöht den Druck auf ihre Koalitionspartner, eine steuerliche Gleichstellung homosexueller Lebenspartnerschaften rasch zu ermöglichen. „CDU und CSU müssen endlich die Lebensrealitäten in Deutschland anerkennen“, sagte Miriam Gruß, familienpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, der „Welt“. Es sei „peinlich, dass das Bundesverfassungsgericht der Union immer wieder den gesellschaftspolitischen Spiegel vorhalten“ müsse.

Gruß fügte hinzu: „Eingetragene Lebenspartner übernehmen die gleiche Verantwortung füreinander wie Eheleute.“ Daher müssten sie „endlich auch die gleichen Rechte bekommen und beispielsweise im Steuerrecht gleichgestellt werden“. Der Vorsitzende der Jungen Liberalen, Lasse Becker, nannte das Umdenken bei der Union „erfreulich“. Er hoffe, „dass sich die Kräfte, die im 21. Jahrhundert leben, gegen das späte Mittelalter aus der CSU und der CDU Hessen durchsetzen“, sagte Becker der „Welt“. Der Staat solle „jede Form des Zusammenlebens, bei der Menschen füreinander dauerhaft Verantwortung übernehmen unterstützen“. Becker fügte hinzu, für eine gemeinsame Initiative „sollen wir jetzt aber auch die parteipolitischen Spielchen der Grünen á la Volker Beck sein lassen“.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |