Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
3. März 2013

Friedrich fordert härtere Datenschutzauflagen für soziale Netzwerke

Berlin (dts) – Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat schärfere Datenschutzauflagen für soziale Netzwerke wie Facebook und Google Plus gefordert. „Für die sozialen Netzwerke brauchen wir strenge Auflagen, um Profilbildung zu verhindern, die weit über das hinausgehen, was dem User bewusst ist“, sagte Friedrich gegenüber dem „Tagesspiegel“ (Montagausgabe). Man habe mit Facebook im Herbst 2011 vereinbart, dass sich das soziale Netzwerk selbst zu mehr Datenschutz verpflichte.

Da sei auch schon einiges passiert, aber das reiche noch nicht, erklärte der Innenminister. Derzeit habe man zwar keine Sanktionsmöglichkeiten, aber Friedrich verwies auf die europäische Datenschutzgrundordnung, die derzeit erarbeitet werde.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |