Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
24. Februar 2013

Geisterfahrer-Drama: Vater tötete Töchter mit Hammerschlägen auf den Kopf

Erftstadt (dts) – Im Familiendrama von Erftstadt hat der 42-jähriger Vater vor seiner tödlichen Geisterfahrt seine beiden Töchter mit Hammerschlägen gegen den Kopf umgebracht. Das ergab laut der Polizei eine Obduktion der Kinder im Alter von zwei und vier Jahren. Der 42-Jährige und die 38-jährige Mutter der beiden Kinder lebten getrennt.

Der Vater hatte am vergangenen Freitagabend auf die Mädchen aufgepasst, weil die Mutter auf Arbeit war. Dabei kam es zu dem Verbrechen. Im Anschluss hatte der 42-Jährige das Haus in Erftstadt verlassen und war dann gegen 20 Uhr als Falschfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 61 ums Leben gekommen. Als die 38-Jährige gegen 22 Uhr nach Hause kam, hatte sie die beiden toten Mädchen aufgefunden und die Polizei alarmiert. Zu dem Motiv und den Hintergründen der Tat ist bislang nichts bekannt geworden.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |