Nachrichten

www.tchibo.de
Gesunde Gewichtszunahme: So hilft eine Ernährungsumstellung
5. Dezember 2014

Gesunde Gewichtszunahme: So hilft eine Ernährungsumstellung

Wer von Natur aus eher zierlich gebaut ist und zu Untergewicht neigt, möchte nicht selten mit einfachen Mitteln schnell zunehmen. Zum einen sieht ein trainierter und muskulöser Körperbau einfach ansprechender aus als ein zierlicher Oberkörper. Dies gilt besonders bei männlichen Zeitgenossen. Zum anderen schadet etwas Muskelmasse aber auch nicht, wenn man einmal krank wird, denn wer dann gut gebaut ist, übersteht Krankheiten einfach besser. Unabhängig davon, ob man lediglich eine zierliche Körperstatur hat oder ob eine Erkrankung die Ursache für Untergewicht ist, gibt es doch einige Tipps, wie man schnell und gesund zunehmen kann. Mit einer ausgewogenen Ernährung und mit viel Sport kann man schon eine ganze Menge erreichen.

Gesunde Gewichtszunahme: So hilft eine Ernährungsumstellung

Gesunde Gewichtszunahme: So hilft eine Ernährungsumstellung

Um an Gewicht zuzulegen, muss man zunächst die Nahrungsversorgung optimieren. Als Grundregel gilt, dem Körper mehr Kalorien zuzuführen als er verbraucht. Wer dabei aber vorrangig an kalorienreiche und ungesunde Nahrungsmittel denkt, sollte sich mit dem Grundlagen gesunder Ernährung vertraut machen. Empfehlenswert sind kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel, sie liefern die nötige Energie, die der Körper für einen langen Tag benötigt. Reis, Kartoffeln und Nudeln dürfen mehrfach am Tag verzehrt werden. Wenn sie mit gesunden Ölen mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren angereichert und veredelt werden, kann der Organismus enthaltene fettlösliche Vitamine gut verwerten. Auch Eiweiß darf auf dem Speiseplan nicht fehlen. Grundsätzlich ist es ratsam, auf fettreduzierte Nahrungsmittel aller Art zu verzichten und bei Milchprodukten zur Vollfettvariante zu greifen. Auch Süßstoffe sollten vom Speiseplan gestrichen werden, hochwertiger Rohrzucker ist die bessere Option. Wer täglich fünf bis sechs kleine Mahlzeiten zu sich nimmt, versorgt den Körper optimal mit Kalorien.

Ergänzen kann man das neue Nahrungsprogramm mit Proteinshakes. Sie sind besonders wichtig für Sportler, die durch Kraft- und Ausdauertraining Muskelmasse aufbauen wollen. Mit einem Proteinshake nach dem Sport regenerieren die Muskeln schneller, der Körper kann Masse aufbauen. Eine Gewichtszunahme von zehn bis 15 Kilogramm innerhalb recht kurzer Zeit ist keine Seltenheit, wenn man zusätzlich zum Verzehr von zwei bis drei Proteinshakes am Tag mehrmals wöchentlich eine Trainingseinheit im Fitnessstudio absolviert und dabei Krafttraining betreibt.

Wer noch etwas mehr für die Gewichtszunahme tun will, kann mit Flüssignahrung nachhelfen. Unter www.fortimel.at erfahren interessierte Patienten, welche Möglichkeiten die moderne Medizin heute kennt. Diese Art der Nahrungsergänzung ist verzehrfertig aufbereitet und sehr schmackhaft, deshalb kann man die Produkte über einen längeren Zeitraum zu sich nehmen.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2014 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |