Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
22. Februar 2013

Katja Kipping kritisiert Situation für junge Väter

Berlin (dts) – Die Parteivorsitzende der Linken, Katja Kippung, findet, dass der Spagat zwischen Familie und Beruf für junge Väter besonders schwierig ist. „Ich finde, dass es junge Väter im Berufsleben oft schwerer haben als Mütter“, sagte die Politikerin dem Magazin „Nido“. „Wenn Väter mal früher gehen wollen, hören sie sofort den Satz: Muss das denn sein?“ Frauen hätten immerhin eine Mutterschutzzeit.

Für junge Väter gelte das nicht. „Sie werden somit faktisch gezwungen, wichtige Phasen der Familienarbeit nach der Geburt zu schwänzen.“ Mit ihrem Mann teile sie sich die Arbeit hälftig, so Kipping. „Dabei geht es nicht um exakt abgesteckte Arbeitsbereiche, sondern vielmehr darum, sich genau abzusprechen: Wer holt unsere Tochter an welchem Tag ab? Oder wer bleibt an welcher Impfstrecke dran?“

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |