Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
20. Februar 2013

Kretschmann rät Grünen zur Offenheit für Schwarz-­Grün

Stuttgart (dts) – Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat seiner Partei erneut zur Offenheit gegenüber Regierungsbündnissen jenseits von Rot-­Grün geraten. „Da muss man ein weites Herz haben“, sagte der Politiker dem Magazin „Cicero“. Man verkenne gerne, dass sich die demokratischen Parteien über die wichtigsten Fragen einig seien.

Die Grünen-­Spitzenkandidaten Katrin Göring-­Eckardt und Jürgen Trittin betonen mit Blick auf die Bundestagswahl im September stets eine rot-­grüne Machtperspektive und verweisen auf inhaltliche Unterschiede zur Union. „Mit Angela Merkel habe ich keine wirklichen Problemen“, sagte Kretschmann. Er kritisierte lediglich, dass sie wenig von visionärer Politik halte. Bei der FDP sei Christian Lindner der „Einzige, der mir da irgendwie gefällt“. Ansonsten sei die FDP zurzeit zu nichts zu gebrauchen.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |