Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
2. März 2013

Merkel will junge Internet-Unternehmen fördern

Berlin (dts) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will junge Internet-Unternehmen in ganz Europa fördern. Im Vergleich zu den USA sei der gesamte Internetbereich in Europa „noch nicht ausreichend vorhanden“, sagte die Kanzlerin in ihrem neuen Video-Podcast. Sie überlege deshalb, mit der EU-Kommission über die Gründung von sogenannten „One-Stop-Shops“ in allen EU-Staaten zu sprechen.

Als „One-Stop-Shop“ wird die Möglichkeit bezeichnet, bei einer einzigen Stelle alle notwendigen bürokratischen Schritte unternehmen zu können, um beispielsweise ein Unternehmen zu gründen. Merkel zeigte sich zudem davon überzeugt, dass das Internet „ganz automatisch mit allem verschmelzen wird, was wir im Leben tun“. Gerade im Bildungsbereich werde das Internet „das Leben massiv verändern“, sagt Merkel. So werde die „Online-Lehre ein großer Baustein in der Lehre der Zukunft“ sein. Das Bundesbildungsministerium habe sich der modernen Lehrformen angenommen. Dazu werde sicherlich auch Online-Lehre gehören, erklärte die Bundeskanzlerin.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |