Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/xs001dm5/www/home/markenpost/oben.inc.php:3) in /home/xs001dm5/www/home/markenpost/oben.inc.php on line 65

Warning: preg_match() [function.preg-match]: Delimiter must not be alphanumeric or backslash in /home/xs001dm5/www/home/markenpost/system/metatag.inc.php on line 748
Österreichische Bischofskonferenz übt Kritik am Papst
markenpost.de
Die ist unserer alte Website, auf der Sie bisher Beiträge zu den Themen Multimedia & Internet, Wirtschaft & Finanzen, TV & Gesellschaft, Telekommunikation, Reise & Fernweh, Auto & Sport, Kultur & Lifestyle, Gesundheit, Lebensmittel & Genuss, Familie & Wohnen, Politik lesen konnten. Auf unsere neuen markenpost.de-Website, die wir für Sie optimiert haben, finden Sie jetzt aktuelle News und Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Finanzen, Gesundheit in gewohnter Qualität
Sonntag, 23. November 2014
POLITIK

Österreichische Bischofskonferenz übt Kritik am Papst

Österreichische Bischofskonferenz übt Kritik am Papst
Bild vergrößern
Die österreichische Bischofskonferenz hat nach einer außerordentlichen Sitzung am Montag indirekt Kritik an Papst Benedikt XVI. geübt. Es geht dabei um die Ernennung des erzkonservativen Gerhard Maria Wagner zum Weihbischof von Linz.





Die österreichische Bischofskonferenz hat nach einer außerordentlichen Sitzung indirekt Kritik an Papst Benedikt XVI. geübt. Bei dessen Ernennung des erzkonservativen Gerhard Maria Wagner zum Weihbischof von Linz sei das früher übliche Auswahlverfahren nicht eingehalten worden, hieß es in einem in Wien veröffentlichten Hirtenbrief. Kardinal Christoph Schönborn, der die Sondersitzung einberief, sagte, im Fall Wagner habe es eine "verkürzte" Vorgehensweise gegeben. Der umstrittene Geistliche hatte am Sonntag auf das Amt des Weihbischofs von Linz verzichtet, der Vatikan genehmigte das Rücktrittsgesuch.

Seit Wagners Ernennung zum Linzer Weihbischof vor zwei Wochen rissen die Proteste nicht ab. Der 54-Jährige, der mit kontroversen Äußerungen auch in Österreichs katholischer Kirche immer wieder für Aufregung sorgte, hatte nicht auf der Vorschlagliste des Linzer Bistums gestanden. Die Mehrheit der oberösterreichischen Kirchenführer lehnten seine Ernennung ab, eine wachsende Zahl von Katholiken beantragte ihren Kirchenaustritt.

Wagner hatte sich in der Vergangenheit unter anderem abwertend über Homosexualität geäußert, die er unter anderem als heilbare Krankheit bezeichnete. Die Buchreihe "Harry Potter" brandmarkte er als "satanisch", im Tsunami von 2004 in Asien und im Hurrikan "Katrina" 2005 in den USA sah er "göttliche Strafen". Es sei kein Zufall, dass der Wirbelsturm in New Orleans Nachtklubs und Abtreibungskliniken zerstört habe. Vor der Kontroverse um Wagner hatte bereits die Entscheidung von Papst Benedikt XVI., die Exkommunizierung des Holocaust-Leugners Richard Williamson zurückzunehmen, für Kritik gesorgt.





Warning: preg_replace() [function.preg-replace]: No ending delimiter '&' found in /home/xs001dm5/www/home/markenpost/news.php on line 594

Warning: preg_replace() [function.preg-replace]: No ending delimiter '&' found in /home/xs001dm5/www/home/markenpost/news.php on line 596