Nachrichten

www.tchibo.de
So funktioniert operative Markenführung
4. Dezember 2015

So funktioniert operative Markenführung

Zwei der wichtigsten Kriterien für den Erfolg eines Unternehmens sind Effizienz und Qualität. Günstige Kosten und ein hervorragendes Produkt dürfen sich nicht ausschließen. Unabhängig von der Branche des Betriebs müssen die Kosten auf einem geringen Niveau bleiben, und das Produkt oder die Dienstleistung muss durch seine Qualität überzeugen. Auch im Marketing gelten diese beiden Faktoren als ausschlaggebend.

Natürlich liegt bei dem Gedanken an teure Marketingevents der Gedanke nahe, dass Kosten bei der Erstellung von bunten und aussagekräftigen Werbebroschüren oder bei der Durchführung von Marketingveranstaltungen keine Rolle spielen. Doch nur wenn Effizienz und Qualität Hand in Hand gehen, bleibt ein Unternehmen dauerhaft durch Marketing erfolgreich. Wie das gelingt, ist ein Geheimnis des Marketing-Operations-Managements.

So funktioniert operative Markenführung

So funktioniert operative Markenführung
Bild: © www.albertbauer.com

Letztlich geht es bei dem operativen Marketing-Management darum, die Planung und die Umsetzung von Marketingkampagnen optimal aufeinander abzustimmen und damit alle Marketingprozesse zu steuern. Diese Verbindung entscheidet auf Dauer über den Erfolg und über die Präsenz einer Marke. Wer mit der operativen Markenführung zum Erfolg kommen will, sollte die Abstimmung aller Marketingaktivitäten einem Experten überlassen, der in seinem Fach auf eine einschlägige Expertise verweisen kann.

Es gibt heute einige Unternehmen, die sich auf die operative Markenführung ausgerichtet haben. Die operative Markenführung mit Albert Bauer setzt an einem ganzheitlichen Konzept für das Marketing-Operations-Management an. Zu einem durchdachten Konzept gehören die Erstellung von aussagekräftigem Content in Wort und Bild und die Printproduktion sowie das Publishing. Die digitale Medienproduktion und das Digital Signage mit der Konzeption, der Implementierung und der Verteilung ist ebenso berücksichtigt. Bei Mailingproduktionen ist an die Personalisierung, den Druck und den Versand zu denken. So ergibt sich ein aufeinander abgestimmtes Konzept für die einzelnen Marketinglösungen, das vor allem den Onlinebereich ausreichend berücksichtigt. Für Unternehmen, die hier selbst noch wenig Erfahrung im operativen Marketing gemacht haben, kann sich die Einschaltung eines externen Dienstleisters anbieten.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2015 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |