Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
28. Februar 2013

Steinbrücks Italien-Äußerungen: SPD-Fraktionsvize Schäfer kritisiert Napolitano

Berlin (dts) – Der stellvertretende Chef der SPD im Bundestag, Axel Schäfer, hat die Absage des Abendessens von Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano mit SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück kritisiert. „Mit der Absage des Abendessens hat Napolitano aus meiner Sicht bedauerlich und unverständlich reagiert“, sagte Schäfer der „Rheinischen Post“. Steinbrück habe mit dem, was er und wie er es gesagt habe, „völlig Recht. Jemand, der die politische Kultur in einem Land so verändert und teilweise ruiniert hat wie Berlusconi, den wird man kritisieren dürfen“, so Schäfer weiter.

Der SPD-Kanzlerkandidat habe seine „volle Unterstützung“, betonte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten im Bundestag.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |