Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
30. September 2012

Unesco sieht Zerstörungen in Aleppo als Tragödie an

Paris (dts) – Die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (Unesco) sieht die Zerstörungen in Aleppo als schwere Tragödie an. Generaldirektorin Irina Bokowa erklärte, die Nachrichten aus Aleppo seien zutiefst erschreckend. Der zum Weltkulturerbe zählende Basar der syrischen Metropole wurde am Wochenende zerstört.

Berichten zufolge war es zu Kämpfen gekommen, anschließend seien Hunderte Geschäfte des Marktes durch ein Feuer zerstört worden. Die Unesco will ein Expertenteam nach Syrien schicken, um mehr über den Vorfall zu erfahren und Versuche zu unternehmen, das Weltkulturerbe zu retten.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2012 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |