Nachrichten

www.tchibo.de
Urlaubsvideos: So bleiben Erinnerungen wach
11. August 2014

Urlaubsvideos: So bleiben Erinnerungen wach

Mit dem eigenen Videofilm die Erinnerung an den letzten Urlaub lebendig zu halten, ist sicher die schönste Art, noch lange von der gewonnenen Erholung zu profitieren. Schon beim Blick auf weite Sandstrände scheint man den Duft des nahen Meeres zu riechen. Grüne Wiesen und imposante Berge wirken im Film besser als auf den schönsten Fotos, sie lassen die Sehnsucht nach entspannenden Wanderungen wach werden. Wer von Zeit zu Zeit einen lebendigen Film als Souvenir aus dem Urlaub genießt, hat länger etwas von seiner Entspannung und freut sich auf die nächste Auszeit an Meer oder Bergen. 

Urlaubsvideos: So bleiben Erinnerungen wach

Urlaubsvideos: So bleiben Erinnerungen wach
Bild: © movavi.com

Lebendige Filme zu erstellen, ist mit der richtigen Videobearbeitung kein Problem. Allerdings sollte man als Laie darauf achten, dass die Software nutzerfreundlich zu bedienen ist. Am besten sollte sie selbsterklärend gestaltet sein, damit auch Anfänger in der Bearbeitung von Filmen schnell die wichtigsten Tricks und Kniffe durchschauen.

Der Softwaremarkt hat sich in den vergangenen Jahren erheblich verändert. War es früher ausschließlich den Profis vorbehalten, Fotos und Filme fachgerecht zu bearbeiten, können heute auch Laien ihr eigenes Video herstellen. Ausgeklügelte Effekte sorgen dafür, dass aus einem Ferienfilm ein einmaliges Schauspiel wird, das jeden Zuschauer in helle Begeisterung versetzt. Als Nutzer wiederum hat man seine Freude daran, aufmerksamkeitsstarke Szenen und leuchtende Bilder zu kreieren, die den Zuschauer in ihren Bann ziehen.

Wer sich zum ersten Mal mit der Anwendung einer Software beschäftigt, sollte darauf achten, welche Funktionalitäten das Programm bietet. Selbstverständlich müssen sie unbedingt auf die Wünsche des Nutzers zugeschnitten sein und seine Anforderungen an Bedienungsfreundlichkeit und Funktionsumfang berücksichtigen. Ob man die Ferienerlebnisse als Diashow oder als 2D- oder 3D-Film festhalten will, bleibt natürlich ebenso dem Nutzer überlassen wie der Export von beliebigen Quellen wie SD, HD oder DVD. Eine gute Software überzeugt durch universelle Anwendbarkeit und durch die leichte Bedienung.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2014 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |