Nachrichten

www.tchibo.de
Breaking News Markenpost
22. Februar 2013

Werder-Trainer Schaaf rechnet mit Arnautovic-Abschied

Bremen (dts) – Der Trainer vom SV Werder Bremen, Thomas Schaaf, rechnet mit einem Abschied von Stürmer Marko Arnautovic, der zuletzt heftig von Dynamo Kiew umworben worden war, das Angebot aus der Ukraine aber schlussendlich ablehnte. „Wie lange Marko hier bleibt, kann keiner sagen. Ob er noch drei, vier oder fünf Jahre hier spielt, weiß ich nicht. Wir sind für ihn eine Zwischenstation. Er wird sicher noch bei einem sehr reichen und sehr guten Klub spielen“, sagte Schaaf auf einer Pressekonferenz.

Auch Werder-Manager Thomas Eichin kann sich offenbar vorstellen, den 23-jährigen Österreicher, der noch bis Sommer 2014 in Bremen unter Vertrag steht, abzugeben. „Irgendwann wird nochmal ein anderer Verein kommen, der sich für ihn interessiert. Dann werden wir sehen, was für Werder und vielleicht auch für ihn das Beste ist“, so der Manager der Nordlichter.

Kommentare sind geschlossen

© 2006 - 2013 Markenpost.de Alle Rechte vorbehalten.

Designed by Mark Max Henckel |